Wir fragen, Sie antworten! Folge 12 vom 24.06.2021
Reden wir über Sex! Tabus, Social Distancing, Dating, gesteigerter Porno-Konsum
Über Sex zu sprechen, ist selbst im Jahre 2021 noch längst nicht Gang und Gäbe! Grund genug, es im Rahmen unseres Experten-Talks zu machen und zwar zusammen mit der Münchener Sexualtherapeutin Dr. med. Heike Melzer. Corona war auch aus der sexuellen Perspektive keine leichte Zeit für uns, hieß es stets "Social Distancing". Sich einfach mal im Café oder im Kino zu verabreden, war nicht möglich. Durch die überall herrschenden Hygienevorschriften, war ein "einfach mal zusammen in die Kiste" steigen, auch nicht so möglich. Und so boomten einfach zugängliche Pornoseiten noch mehr, als ohnehin schon. Machte die Corona-Pandemie, Lockdowns und Social Distancing unser Sexleben kaputt? Nicht nur über Sex im Allgemeinen zu sprechen, scheint noch nicht so gesellschaftsfähig zu sein, sondern insbesondere über Tabus zu sprechen, über Fetische, Vorlieben, trauen sich die Menschen auch heute noch nicht, geschweige über die immer wieder vielseits diskutierte Frage, ob man sich im Intimbereich rasieren soll oder nicht, gibt es immer wieder, oftmals belegt mit aktuellen Umfragen, wenngleich der Ursprung des Rasierens eigentlich aus der Zeit der Pornoindustrie kam. Vermitteln Pornos einen falschen, verzerrten Eindruck auf die sexuellen "Tabus" und Vorlieben? All das und noch vieles mehr, in einer heute etwas längeren Ausgabe unseres Experten-Talks.



Mehr vom "Expertentalk"

| arena plus

Impressum   |   AGB  |   Datenschutzerklärung  |   Kontakt  |   Presse